Donnerstag, 31. Oktober 2013

Kampf der Kulturen: Nicht Vision oder Illusion, sondern in Kürze zu erwartende Realität!


Lasst euch von dem immer noch anhaltenden bunten Alltag im Westen nicht verblenden. Der Kampf der Kulturen kommt; muss kommen, nicht nur als Folge einer historischen Gesetzmässigkeit, sondern auch deswegen, weil er als Machtinstrument praktisch und nützlich ist.

Die Uhr tickt. Für die braven Bürger wirkt dieses gleichmässige monotone Ticken wie ein beruhigendes Schlafmittel, und sie realisieren kaum, was auf sie zukommt.

Lagert Lebensmittel, Medikamente für mindestens 3 Monate.

Eure Tedora



Weitere ältere und ergänzende Beiträge von mir

Tedora - Spirituelle Lebensberatung für den Blick fürs Wesentliche.

 

Freitag, 18. Oktober 2013

Türkei provoziert Nato- Verbündete mit Waffenkauf aus China

 
Es geht nur mehr um Geld, Geld, Geld und/oder Macht, Macht, Macht. Das Spiegel-Thema ist viel gefährlicher, als es den Anschein hat. Nicht nur für die Türkei, sondern auch für Europa. Der Iran steht zur Türkei und kritisiert die USA. Wer das Thema genau betrachtet, sieht und liest viel mehr darin. Eine gefährliche Gratwanderung der Türkei zwischen den beiden Weltmächten und ihr Augenzwinkern mit Rußland. Ob das wohl gut geht?


Die Türkei spielt mit Feuer und wird sich nicht nur die Finger verbrennen.

Ich sage seit Jahren immer; ob berechtigt, erwartet oder nicht bei Seite gestellt...

05.11.2007 - "Die USA werden federführend bleiben, wenn die Geschichte weiter geschrieben wird."

Weitere Voraussagen aus dem Archiv:

19.09.2007 -Abschaffung an öffentlichen Stellen- Kopftuch in der Türkei wird nicht alleine kommen!

30.10.2007 - Freilassung von Abdullah Öcalan?

03.01.2007 - Saddams Husseins Hinrichtung

08. August 2010 - Gibt es tatsächlich echte Alternativen oder Rettungspakete zum derzeitigem System- Kapitalismus ?

18. Mai 2010 - Vatican anhaltend Ratlos   (2013- Papstrücktitt)


5. März 2012 - Massensterben, Bevölkerungsreduktion weltweit.


Tedora - Spirituelle Lebensberatung für den Blick fürs Wesentliche.





Samstag, 12. Oktober 2013

Spiritualität ist keine Lehre - sie ist viel mehr eine Haltung - Esoterikmarkt

In unruhigen Zeiten und gesellschaftlichen Umwandlungen suchen Menschen Antworten auf ihre schwierigen Fragen. Da kann es passieren, dass um diese real Fragenden herum geschäftstüchtige Leute eine Schaufenster - Spiritualität und Kirmes / Jahrmarkt Esoterik als Geschäftsfeld entwickeln, um sich an den Fragenden zu bereichern.

Wenn Autofahrer ermüden, pausieren sie. Einige von ihnen trinken einen starken Kaffee oder irgend einen Energy- Drink, um weiterfahren zu können. Solche Manipulationen helfen aber nur temporär; und kurz darauf eintretende noch stärkere Müdigkeit ist die gefährliche Folge. Streng genommen ist die Verwendung solcher künstlicher "Wachmacher" unvernünftig und verantwortungslos. Die Vernünftigeren mit echter Eigen - und Nächstenliebe legen eine genügend lange Pause ein und ruhen erst mal aus. Die hastigen und ungeduldigen, mit der Gesinnung "egal wie, Hauptsache weiterkommen" nehmen noch mehr solche Aufputschmittel. Die Industrie nutzt dieses und bietet immer mehr aufputschende Drinks mit schönsten Etiketten zur Auswahl. Ein Geschäftszweig blüht, mit ihm vermehren sich immer mehr Trittbrettfahrer, die weitere Energie - Spender als "einzig echte Hilfe" und sofort wirksame Wundermittel anbieten.

So ist es auch mit dem Esoterik-Konsum. Je unüberlegter, je ungeduldiger die Antwortsuchenden sind und je leichter sie sich begeistern und zufriedenstellen lassen, desto mehr finden sie die "vorübergehend ruhigstellenden" schön vertexteten und verpackten Angebote attraktiv, konsumieren Spiritualität wie eine Ware und entwickeln mit der Zeit sogar einen Kundenanspruch: wie bei Produktangeboten am Markt.

Nicht nur die Anbieter solcher Mogelpackungen muß man anprangern, sondern auch die Konsumenten, die durch ihre Unüberlegtheit und ihr falsches Esoterik-Verständnis einen solchen Markt ermöglichen. Mit der Selbstverständlichkeit des zahlenden Kunden verlangen sie – gleich Ikea-Möbeln baukastenartig frei kombinierbare – leicht verständliche tiefsinnige Antworten.


Ich aber sage euch: Besser gar nicht verstehen, als durch Konsum fertiger Scheinantworten Verstehen imitieren; und dann auf Grundlage ehrlichen Nichtverstehens langsam reales eigenes Verstehen entwickeln.

Mut steht am Anfang aller positiven Entwicklungen.

Und nochmal sei es wiederholt:

Spiritualität ist keine Ware oder Lehre sondern ein mutvoll und geduldig zu entwickelnde eigene Haltung

Herzlichst Ihre

Tedora - - Spirituelle Lebensberatung für den Blick fürs Wesentliche.

Freitag, 4. Oktober 2013

Bald erleben wir die Phase 8, die Stufe 8 und die Zahl 8 - Massensterben Weltweit

Nächster Schritt ist definitiv die Bevölkerungsreduktion weltweit. Davor werden wir in Salamitaktik mit Unruhen allgemein, Nahostangriff in mehreren Ländern und Kulturenkampf konfrontiert.

Diese Ereignisse können bestimmt nicht durch noch so positiver Haltung von passionierten Dauerträumer verhindert werden. Das Aufwachen wird sie demnächst ganz schön kalt erwischen.

Sieht Ihr noch TV und lässt weiter euer Gehirnwaschen? Wenn ja, achtet ab jetzt wenigstens auf eure Nahrung, Getränke und Impfangebote.

Ich wünsche uns allen ein schöner Herbst...


05. März 2012 : Massensterben, Bevölkerungsreduktion weltweit.

Dreckige Bombe: Beitrag von 15.11.2005 - Eine verheerende Bombe...

8 Jahre alter Beitrag vom 08.10.2005 - Die Zahl 8 und die Bedeutung der Zahl 8?


Tedora - Spirituelle Lebensberatung für den Blick fürs Wesentliche.